Der Penis – Wie groß ist wirklich normal?

Diagramm: Penisgröße nach Alter

Normale Penisgröße nach Alter

Alternormale Penisgröße
0 Jahre1 - 2 cm
1 Jahre2 - 3 cm
2 Jahre2 - 4 cm
3 Jahre3 - 4 cm
4 Jahre3 - 5 cm
5 Jahre4 - 5 cm
6 Jahre4- 6 cm
7 Jahre4 - 6 cm
8 Jahre5 - 6 cm
9 Jahre6 - 7 cm
10 Jahre6 - 8 cm
11 Jahre6 - 8 cm
12 Jahre7 - 9 cm
13 Jahre8 - 10 cm
14 Jahre8 - 11 cm
15 Jahre9 - 12 cm
16 Jahre10 - 13 cm
17 Jahre11 - 14 cm
18 Jahre12 - 16 cm
19 Jahre13 - 18 cm
20 Jahre14 - 20 cm
Hinweis: Die Tabelle illustriert lediglich das Wachstum des Penis in verschiedenen Lebensaltern. Die angegebenen Spannen sind bewusst eng gewählt, um klare Wachstumsphasen zu zeigen. Ein Maß außerhalb der Spanne deutet nicht auf ein medizinisches Problem hin. Die Werte dieses Artikels stammen aus verschiedenen Studien und sind daher nicht direkt miteinander vergleichbar bzw. konsistent. Wir weisen auch an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass ein Penis im medizinischen Sinne erst dann als „zu klein“ (Mikropenis) gilt, wenn er bei einem erwachsenen Mann im erregierten Zustand sieben Zentimeter unterschreitet.

Lymphknoten

Aufbau eines Lymphknotens
Aufbau eines Lymphknotens
Abbildung: gritsalak karalak | Bigstock

Die Lymphknoten bilden gemeinsam mit dem Lymphgefäßsystem, der Milz, dem Thymus und den Mandeln das lymphatische System (auch Lymphsystem).

Das lymphatische System ist Teil des Immunsystems und fungiert als Abwehr gegen Krankheitserreger, körperfremde Partikel und auf krankhafte Weise veränderte Körperbestandteile, zum Beispiel Tumorzellen.

Lesezeit: 1 Minuten

Lymphknoten reagieren jedoch nicht nur auf Krankheiten, sondern darüber hinaus auf schädliche Stoffwechselprodukte und lokale Reizungen der Haut. Zu den letzteren gehören zum Beispiel Kratzer, Schnitte, Pickel, entzündetes Zahnfleisch usw. Sogar eine Achselrasur kann bereits dafür sorgen, dass der entsprechende Lymphknoten sich vergrößert.

  1. Home
  2. /
  3. Anatomie